Artikel Kommentare

Analog » Featured Artikel, Real Life, Workshops » pinhole camera workshops

pinhole camera workshops

pinhole foto

espressofilm pinholeworkshop

 

Begleitend zur Filmreihe super.cut können sich die Besucher/innen gemeinsam mit QQ PIN auf die Suche nach den Ursprüngen des Filmbildes machen. Die 250 Gramm Kaffeedose von illycaffè entpuppt sich dabei als der perfekte Fotoapparat. Neugierig?

Viermal wird ein Intensiv-Workshop angeboten, bei dem nicht nur Kameras gebaut werden, sondern sofort losgelegt, fotografiert und in der Dunkelkammer selbst entwickelt werden kann. Die Bilder, die bei den fotografischen Erkundungstouren in der Josefstadt gefunden und festgehalten werden, wachsen über den Sommer zu einer Ausstellung im Volkskundemuseum.

Das Prinzip der Camera obscura war schon vor Beginn unserer Zeitrechnung bekannt. Die heute fast in Vergessenheit geratene Form der Fotografie ermöglicht mit sehr einfachen Mitteln, jenseits von digitalen Bilderwelten spannende Aufnahmen einzufangen. Mit dem Projekt „Cans In The City“ – die zweite Auflage startet im August – und den Workshops bei espressofilm bringt das Wiener Kollektiv QQ den Teilnehmer/innen die eigenwillige Ästhetik der Lochkamera-Fotografie näher. Vorkenntnisse sind für die Teilnahme nicht erforderlich. Benötigtes Material wird von fotofachversand.com und illycaffè zur Verfügung gestellt. Einzig mitzubringen sind Lust am Basteln und Fotografieren, ein Nachmittag lang Zeit – und schönes Wetter.

Termine:
12. Juli, 9., 16. und 30. August
jeweils 14 bis 21 Uhr

Treffpunkt:

Volkskundemuseum (Gartenpalais Schönborn)
1080 Wien, Laudongasse 15-19

espressokantine
Materialkostenbeitrag: € 10,– (vor Ort zu bezahlen)

Begrenzte Teilnehmer/innenzahl. Um Anmeldung unter Angabe von Termin, teilnehmenden Personen und Telefonnummer an projekte(at)espressofilm(dot)at wird gebeten.

andere Artikel zum Thema posts:

  1. Rent a Holga Pinhole WPC

Veröffentlicht unter: Featured Artikel, Real Life, Workshops

Hinterlasse eine Antwort

*

Blue Captcha Image
Refresh

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>