Artikel Kommentare

Analog » Chemie

Aufbewahrung von Fotochemie

Die Haltbarkeit von Chemikalien für fotografische Anwendungen ist sehr stark von der Lagerung abhängig. Pulverchemie Pulverchemie ist in der original verschlossen und unbeschädigten Verpackung des Herstellers sehr lange haltbar. Man sollte die Packungen an einem kühlen, trockenen und dunklem Ort aufbewahren. In der Regel sorgen die Verpackungsmaterialien für den Schutz vor Feuchtigkeit. Trotzdem kann bei falscher Lagerung der Inhalt leiden. Zum Ansatz der Pulverchemie ist es ratsam destilliertes Wasser zu verwenden. Für die angesetzte Chemie gelten die selben Lagerbedingungen wie für Flüssigchemie. Flüssigchemie Tipp: Spezialisierte Online – Versandhändler haben naturgemäß einen höheren Warenumschlag. Entsprechend jüngerem Datums ist vermutlich die Chemie bei der Beschaffung. Flüssigchemie ist von Natur aus nur eine gewisse Zeit lagerfähig und sollte innerhalb dieser Zeit verbraucht werden. Aus preistechnischen Gründen ist Flüssigchemie meist in günstige Kunststoffflaschen abgefüllt. Viele Kunststoffe … Den ganzen Artikel lesen »

Veröffentlicht unter: Chemie

Edwal 4&1 Hypo Eliminator für die perfekte Barytverarbeitung

Edwal 4&1 Hypo Eliminator für die perfekte Barytverarbeitung

Der Edwal 4 &1 Hypo Eliminator ist mehr als nur ein gewöhnlicher Auswässerungsbeschleuniger und wird vor allem bei der Verarbeitung von Barytpapieren eingesetzt. Barytpapiere bedürfen einer längeren Wässerung als kunststoffversiegelte PE Papiere da die Chemie tief in den Papierfilz eindringt. Verbleiben Reste der Chemie im Papier führt dies zu einer vorzeitigen Zerstörung der wertvollen Arbeit. Besonders ärgerlich da die Schäden oft erst nach einigen Jahren sichtbar werden. Der Edwal 4 & 1 Hypo Eliminator verkürzt nicht … Den ganzen Artikel lesen »

Veröffentlicht unter: Chemie

Abgelaufenes Fotopapier?

Abgelaufenes Fotopapier?

Fotopapier verliert im Laufe der Zeit an Empfindlichkeit und wird in der Gradation weicher. Was mit unter das Papier aber irgendwann unbrauchbar werden läßt ist die Schleierbildung (Bildweißen erscheinen nach der Entwicklung grau.) Nun gibt es eine Abhilfe für dieses Problem: Edwal Liquid Orthazite Dieses Aditiv wird dem Entwickler beigemengt. Es verhindert die Schleierbildung bei überlagerten Fotopapieren. Weitere Eigenschaften: verlängert die Lebensdauer des Entwicklers wirkt Grünstich entgegen (entsteht bei manchen Papier / Entwicklerkomb.) kann auch Negativentwicklern beigemengt werden (Feinkornadditiv) … Den ganzen Artikel lesen »

Veröffentlicht unter: Chemie

Tetenal C41

Tetenal C41

Tetenal C-41 Farbnegativ Chemie Entgegen der allgemein üblichen Meinung “Farbnegativentwicklung sei im Heimlabor schwer durchführbar” haben eigene Tests gezeigt, dass diese unbegründet ist. Als besondere Herausforderung wird die Einhaltung der Temperatur beim Entwickeln angesehen. Lt. Norm wird ein Farbnegativfilm bei 38,5° C entwickelt (3,15 min). Wie bei der SW-Verarbeitung kann aber auch bei Farbe Temperatur mit Zeit kompensiert werden. Bei einer Entwicklertemperatur von 30° C verlängert sich die Entwicklungszeit auf 8 Minuten. Je länger die Entwicklungszeit, desto … Den ganzen Artikel lesen »

Veröffentlicht unter: Chemie